Überspringen
Alle Pressemeldungen

Erfolgs-Story der Floradecora: Weihnachstbaumzüchter Arbodania findet neue Kunden aus der Möbel- und Lebensmittelbranche

09.05.2017

Im Januar dieses Jahres ist die Messe Frankfurt mit ihrem neuen Marktplatz für Frischblumen, Pflanzen und vorkonfektionierte Arrangements angetreten. Die Floradecora trägt dazu bei, der Blumen- und Pflanzenbranche neue Zielgruppen und Märkte zu erschließen – vor allem über die breite Einkäufergruppe der parallel laufenden Christmasworld, der internationalen Leitmesse für Dekoration und Festschmuck. Ein Aussteller der ersten Stunde ist Arbodania. Das dänische Unternehmen gehört zu den führenden Züchtern und Exporteuren von Weihnachtsbäumen und dekorativem Tannengrün, mit Spezialisierung auf die Vermarktung edler Nordmanntannen. Michael Schnor, Geschäftsführer des Hauses, konnte sich schon früh zur Teilnahme an der Floradecora entschließen, „weil uns das Konzept in Verbindung mit der Christmasworld von Anfang an überzeugt hat“. Weihnachten und Tannenbäume gehen Hand in Hand, da bedarf es seiner Meinung nach keiner Erklärung.

Im Vergleich zu anderen Messen sieht er für sein Unternehmen auf der Floradecora großes Potential speziell fürs Weihnachtsgeschäft.
Seine Hoffnung, in Frankfurt auf neue Kunden, international agierende Einzelhändler, größere Ketten der Lebensmittel- oder Möbelbranche zu treffen, hat sich erfüllt. „Wir hatten zehn gute und vielversprechende Kontakte auf der Floradecora. Wenn zwei oder drei davon aufgehen, ist das für uns ein Erfolg.“ Die Zusage einer Möbelkette für einen umfangreichen Test in ihren Häusern hat er schon in der Tasche. Auf der Suche nach neuen weihnachtlichen Artikeln waren die Einkäufer der Kette direkt nach ihrem Besuch der Christmasworld zur Floradecora gegangen, um sich dort einfach mal umzuschauen. „Sie sind nicht mit der Absicht zu uns gekommen, Bäume zu kaufen“, erklärt Michael Schnor, „aber wir kamen ihrem Interesse entgegen und konnten sie von unserem Produkt überzeugen.“ Als Hauptgrund führt der Chef des dänischen Traditionsbetriebes an, dass Weihnachtsbäume Vertrauenssache sind. „Seit sechzig Jahren züchten wir Nordmanntannen und haben viel Erfahrung in der Produktion qualitativer, einheitlicher Produkte. Vor allem großen Einzelhandelsunternehmen, die noch nie etwas mit dem Verkauf von Weihnachtsbäumen zu tun hatten, bieten wir alles – von der papierlosen Bestellung über EDI, über eine optimierte Logistik bis zur Warenpräsentation – für einen erfolgreichen Abverkauf.“

Neue Wege beschreiten und für die Zukunft gut aufgestellt

Easy Tree - kleiner Baum auf einem Fuß – Mitnahmeartikel für die Generation 25 Plus. Foto: Arbodania
Easy Tree - kleiner Baum auf einem Fuß – Mitnahmeartikel für die Generation 25 Plus. Foto: Arbodania

Bezogen auf die Zukunft des Unternehmens Arbodania sieht Michael Schnor zwei große Herausforderungen, die es zu meistern gilt: Neukunden gewinnen und die junge Generation der 25 bis 35-Jährigen erreichen. „Im Grunde genommen können wir Beides mit der Floradecora schaffen“, da ist er ganz zuversichtlich. Dafür sprechen seinen Ausführungen nach die neuen Kontakte zu Einkäufern von Lebensmittel- und Möbelmärkten, die er im Januar auf der Floradecora in Frankfurt machen konnte, zum anderen deren besonderes Interesse für „Arbodanias Easy Tree – dem kleinen Baum auf einem Fuß, den man unterm Arm ganz einfach mit nach Hause nehmen kann“. Mehr Convenience-Angebote sind zukünftig gefragt.

Arbodania hat sich für 2018 bereits registriert. Der 360°-Rundgang auf floradecora.messefrankfurt.com/virtualtour durch die Floradecora 2017 liefert mehr Informationen zum angebotenen Portfolio inklusive Ansprechpartner.

Noch bis 12. Mai 2017 können sich Aussteller für eine Teilnahme an der Floradecora 2018 registrieren und den Marktplatzes für Frischblumen, Pflanzen und vorkonfektionierte Arrangements für neue Geschäftskontakte nutzen. Für Fragen zur Messebeteiligung steht Frau Martina Bullack zur Verfügung. Telefon +49 69 75 75-64 66, E-Mail floradecora@messefrankfurt.com.

Hinweis für Journalisten:
Nähere Informationen und Bildmaterial in hochauflösenden Daten finden Sie unter: floradecora.messefrankfurt.com und christmasworld.messefrankfurt.com

Floradecora: The freshest way in floral business
Die neue Ordermesse Floradecora bietet vom 26. bis 29. Januar 2018 sofort verfügbare Frischblumen, Zierpflanzen und Blumenarrangements für die saisonale Dekoration – zum idealen Termin zu Jahresbeginn, mitten im „Blumen-absatzstärksten“ Markt Europas. Das innovative Messekonzept stellt die frische Ware in den Mittelpunkt und führt die Facheinkäufer über eine intuitive Produktauswahl zu den passenden Blumen-/Pflanzenzüchtern und -produzenten, Blumengroßhändlern, Importeuren/Exporteuren, Vertriebskooperationen, Genossenschaften und Zulieferer von Keramik und Floristenbedarf. Zur Messepremiere 2017 erreichten 67 Anbieter mehr als 10.700 Facheinkäufer der drei parallelen Fachmessen Christmasworld, Paperworld und Creativeworld.

Christmasworld: Seasonal Decoration at its best
Die Christmasworld ist der weltweit wichtigste Order-Termin für die internationale Deko- und Festschmuckbranche. Sie zeigt jährlich in Frankfurt die neuesten Produkte und Trends für alle Feste des Jahres und liefert innovative Konzeptideen für die Dekoration von Groß- und Außenflächen für den Groß- und Einzelhandel, Shopping-Center, Bau- und Heimwerkermärkte und die grüne Branche. Zuletzt begrüßte sie 1.061 Aussteller aus 42 Ländern und über 43.200 Besucher aus 110 Ländern (inklusive Floradecora). Die Christmasworld wartet mit der ganzen Bandbreite an Dekorations- und Festschmuckartikeln auf. Ein breit gefächertes Eventprogramm mit Trendschau, Sonderschauen und Fachvorträgen bietet ein wertvolles und inspirierendes Zusatzangebot für das tägliche Business. Nächster Termin: 26. bis 30. Januar 2018.

Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Rund 2.400 Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von über 640 Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und einem internationalen Vertriebsnetz unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau, Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent. Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com