Überspringen
Alle Pressemeldungen

Erfolgs-Story der Floradecora von Dümmen Orange

20.06.2017

Blumen- und Pflanzenzüchter erreicht neue Absatz-Kanäle mit attraktiven Präsentationslösungen

Als Verbund von Züchtern mit einer der weltweit größten Auswahl an Blumen und Pflanzen steht Dümmen Orange für qualitativ hochwertige Produkte und ausgezeichnetes Marketing. Eine der jüngsten verkaufsfördernden Maßnahmen des niederländischen Unternehmens ist die Beteiligung an der Floradecora, für die Marketing Manager Rokus Hassefras vier Gründe nennt: „Erstens fühlen wir uns als Branchenführer verpflichtet, dabei zu sein. Zweitens haben wir es auf dieser Messe mit neuen Konzepten und Kunden zu tun. Drittens nutzen wir das Format Floradecora, um unsere Kunden mitzunehmen und gemeinsam mit ihnen Branchen zu begegnen, die bisher keine Blumen oder Pflanzen eingekauft haben. Und viertens hat die Messe Potential durch ihre Nähe zur Christmasworld. Wir wollen hier Einkäufer von Supermärkten und Gartencentern treffen, die ohnehin auf der Christmasworld unterwegs sind und beim Besuch unseres Stands erkennen, dass auch wir Geschenkartikel für Weihnachten haben.“

Das Engagement bei der Premiere des neuen Marktplatzes für Frischblumen, Pflanzen und vorkonfektionierte Arrangements hat sich gelohnt und soll bei der zweiten Auflage der Floradecora vom 26. bis 29. Januar 2018 seine Fortsetzung finden. Dümmen Orange ist mit der angestammten Klientel weitergekommen und hat verschiedenste neue Geschäftskunden kontaktiert. „Wir konnten nicht nur Vertreter von Supermärkten für unsere Produkte und was man damit machen kann, interessieren, sondern auch von Möbelhäusern, Gastronomiebetrieben, Stadtmarketing- und Eventagenturen.“

Sonja Dümmen, die das Marketing vom deutschen Standort Rheinberg aus steuert, sieht genau darin die besondere Stellung der Floradecora: „Wir zeigen hier nicht nur Blumensorten, sondern Ideen zur Umsetzung, Verpackung und Gestaltung. Wir verlassen die angestammten Pfade der B-to-B-Branche und führen Hotels, Büros, Kosmetikgeschäften und Bekleidungshäusern vor Augen, dass Blumen als Dekor Verkaufsflächen beleben und etwas Schönes zum Verschenken sind.“

Schöne und zugleich einfache Blumenangebote kommen an

Blumenzwiebel-Vermarktungskonzept „Jewels“ im Confiserie Look. Foto: Dümmen Orange
Blumenzwiebel-Vermarktungskonzept „Jewels“ im Confiserie Look. Foto: Dümmen Orange

Auf Zustimmung stießen bei den Neukunden vor allem Ideen mit Blumen und Pflanzen, die sich gut verkaufen lassen. Allen voran Präsentationslösungen, die leicht im Handling und bestechend in ihrer Wirkung sind. „Die großen Bouquets gehen den Neukunden zu weit“, sagt Rokus Hassefras, „attraktiv sind einfache und verständliche Angebote, einfach zu pflegen und zu handhaben, mit denen auch Ungeübte zurechtkommen.“ Ein Beispiel dafür ist „Jewels“, hochwertig verpackte Blumenzwiebeln, die einem Farb- und Präsentationskonzept im Confiserie-Look folgen.

Jede Farbe hat ihren eigenen Karton: Die Tulpen einen roten, die Narzissen einen gelben, Amaryllis einen goldenen oder einen schwarzen – im Fall einer mit Wachs umhüllten Zwiebel, die überhaupt keiner Pflege bedarf.

Eine andere unkomplizierte Geschenkidee sind fertige Blumen/Vasen-Arrangements im Geschenkkarton. „Es sind einfache Konzepte, die neue Kunden in ihren Geschäften stehen sehen“, betont Marketingfachmann Hassefras nochmals, „Konzepte, für die man im ersten Schritt keine Floristen-Kenntnisse braucht.“

Arrangements aus Pflanze und Topf im Geschenkkarton als convenience product. Foto: Dümmen Orange
Arrangements aus Pflanze und Topf im Geschenkkarton als convenience product. Foto: Dümmen Orange

„Und wer kommt nächstes Jahr wieder mit zur Floradecora?“ Diese Frage stellte Dümmen Orange seinen teilnehmenden Verbundmitgliedern nach der Messe. „Das Ergebnis hat mich gefreut“, sagt Rokus Hassefras. „Zehn Kunden hatten wir dabei. Acht meldeten ganz spontan zurück, dass sie wieder mit von der Partie sein wollen. Und die anderen zwei denken sogar über einen eigenen Stand nach.“

Dümmen Orange hat sich für 2018 bereits registriert. Der 360°-Rundgang auf floradecora.messefrankfurt.com/virtualtour durch die Floradecora 2017 liefert mehr Informationen zum angebotenen Portfolio inklusive Ansprechpartner. Für Fragen zur Messebeteiligung an der Floradecora steht Martina Bullack zur Verfügung. Telefon +49 69 75 75-64 66, E-Mail floradecora@messefrankfurt.com.

Hinweis für Journalisten:
Nähere Informationen und Bildmaterial in hochauflösenden Daten finden Sie unter: floradecora.messefrankfurt.com und christmasworld.messefrankfurt.com

Floradecora: The freshest way in floral business
Die neue Ordermesse Floradecora bietet vom 26. bis 30. Januar 2018 sofort verfügbare Frischblumen, Zierpflanzen und Blumenarrangements für die saisonale Dekoration – zum idealen Termin zu Jahresbeginn, mitten im „Blumen-absatzstärksten“ Markt Europas. Das innovative Messekonzept stellt die frische Ware in den Mittelpunkt und führt die Facheinkäufer über eine intuitive Produktauswahl zu den passenden Blumen-/Pflanzenzüchtern und -produzenten, Blumengroßhändlern, Importeuren/Exporteuren, Vertriebskooperationen, Genossenschaften und Zulieferer von Keramik und Floristenbedarf. Zur Messepremiere 2017 erreichten 67 Anbieter mehr als 10.700 Facheinkäufer der drei parallelen Fachmessen Christmasworld, Paperworld und Creativeworld.

Christmasworld: Seasonal Decoration at its best
Die Christmasworld ist der weltweit wichtigste Order-Termin für die internationale Deko- und Festschmuckbranche. Sie zeigt jährlich in Frankfurt die neuesten Produkte und Trends für alle Feste des Jahres und liefert innovative Konzeptideen für die Dekoration von Groß- und Außenflächen für den Groß- und Einzelhandel, Shopping-Center, Bau- und Heimwerkermärkte und die grüne Branche. Zuletzt begrüßte sie 1.061 Aussteller aus 42 Ländern und über 43.200 Besucher aus 110 Ländern (inklusive Floradecora). Die Christmasworld wartet mit der ganzen Bandbreite an Dekorations- und Festschmuckartikeln auf. Ein breit gefächertes Eventprogramm mit Trendschau, Sonderschauen und Fachvorträgen bietet ein wertvolles und inspirierendes Zusatzangebot für das tägliche Business. Nächster Termin: 26. bis 30. Januar 2018.

Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Rund 2.400 Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von über 640 Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und einem internationalen Vertriebsnetz unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau, Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent. Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com