Überspringen
Alle Pressemeldungen

Christmasworld-Eventprogramm bringt „Merry Business”

07.11.2017

Merry Business verheißt die Christmasworld vom 26. bis 30. Januar 2018 in Frankfurt am Main. Die international führende Fachmesse für saisonale Dekoration und Festschmuck inspiriert mit den Dekotrends und Neuheiten von rund 1.000 internationalen Ausstellern wie keine andere Messe zu neuen Sortiments-, Schaufenster- und Ladengestaltungen. Zusätzlich vermitteln die Trendschau, Sonderschau, zahlreiche Fachvorträge und Workshops wertvolles Know-how und neue Impulse für eine gewinnbringende und erfolgreiche Geschäftssaison.

Floradecora jetzt an fünf Messetagen im Herzen der Christmasworld

Parallel zur Christmasworld geht die Floradecora, innovativer Marktplatz für sofort verfügbare frische Blumen und Zierpflanzen, in der Galleria 1 in die zweite Runde. Damit ist sie perfekt eingebettet zwischen den Produktbereichen „Floristenbedarf & Gartendekoration“ und „Saisonaler Dekoration & Geschenke“ sowie „Weihnachten & Advent“. „Interessierte Einkäufer können somit an allen fünf Messetagen auf einem Laufweg nicht nur die „harte“ Dekoware, sondern auch die „frische“ Blumen- und Pflanzenware für ihr Sortiment rund um saisonale Dekoration und Festschmuck ordern“, erklärt Eva Olbrich, Leiterin Christmasworld und Floradecora, die Anpassungen von Ort und Dauer, die für Aussteller und Besucher ein besseres Businessumfeld schaffen. Auf der Floradecora werden die frischen Blumen, Pflanzen und Arrangements übersichtlich nach Sorten präsentiert. So können die Besucher Produktqualität, -größe und -farbe von allen Anbietern unmittelbar vergleichen und direkt bestellen. Besonders begehrt sind aktuell pflegeleichte Produkte und Präsentationslösungen, die sich einfach ins Sortiment integrieren lassen. Dafür halten die Anbieter in ihren Ständen/Flower Circles auch vielfältige Anregungen für konfektionierte Konzepte bereit. Unter anderem dabei sind Barendsen B.V., Flora Dania Marketing A/S oder Goedegebuure Natural Decorations.

Events und Highlights im Überblick

Das umfangreiche Rahmenprogramm der Christmasworld setzt auf neue Wachstumspotentiale – in erster Linie für die umsatzstarke Weihnachtszeit, aber auch für jeden Anlass, jede Saison und jedes Fest das ganze Jahr hindurch. Einen wertvollen Service bietet der digitale Eventkalender auf der Christmasworld-Website. Dort finden die Besucher alle Termine auf einen Blick und können ihr persönliches Programm für einen effizienten Messebesuch zusammenstellen. www.christmasworld.messefrankfurt.com/events

Trendschau inszeniert die Trends 18/19 (Foyer Halle 11.0)

Was kommt? Was bleibt? Erste Anlaufstelle und wichtigste Inspirationsquelle ist die Trendschau. Abgeleitet von den Strömungen in der Gesellschaft, im Interior Design und in der Mode liefert das Stilbüro bora.herke.palmisano hilfreiche Anregungen für die Sortimentszusammenstellung: Mit den Produkten der Aussteller inszenieren sie vier Stilwelten – eclectic gathering, splendid history, vivid heritage und balanced sobriety. Aus dieser breiten Auswahl an Farben, Designs und Materialien für die Festsaison 2018/19 können sich die Einkäufer ganz einfach ihre Highlights für das individuelle Sortiment auswählen. Alle verwendeten Produkte sind mit Ausstellernamen und Standnummer versehen. Täglich finden Trendvorträge und Führungen statt. – vom 26. bis 29. Januar 2018 jeweils um 11.00 und 13:00 Uhr sowie am 30. Januar 2018 um 12:00 Uhr. Die dazugehörigen Trendkarten sind am Infostand im Foyer der Halle 11.0 kostenfrei erhältlich.

Sonderschau „The Loft“ animiert zur Neugestaltung von Verkaufsflächen (Neu: Via Mobile Halle 9/11)

Wie das Einkaufen zum emotionalen Erlebnis werden kann, zeigen Rudi Tuinman und Pascal Koeleman von 2Dezign. In ihrer Sonderschau animieren sie zu neuen Schaufenster-, Laden- und Großflächen-gestaltungen, die Kunden zum Kaufen verführen. Diesmal setzen 2Dezign eine elegant, moderne Loft-Szenerie in Schwarz-Weiß um – und feiern die feierlichste aller Farben: Rot! Auf die Facheinkäufer wartet eine einzigartige Kombination von frischen Blumen und Pflanzen mit dem Besten aus saisonaler Dekoration und Festschmuck. Alle verwendeten Materialien und Produkte sind auch hier mit Ausstellernamen und Standnummer versehen – auch die Frischblumen, die auf der Floradecora geordert werden können.

Christmasworld Forum bringt frisches Know-how (Foyer Halle 11.0)

Praxisnahe Vorträge und Workshops frischen das Know-how auf und vermitteln Experten-Wissen: Das Christmasworld Forum im Foyer 11.0 bietet täglich wechselnde Vorträge und Workshops zu aktuellen Branchenthemen – wie zur erfolgreichen Kundenbindung, Warenpräsentation, Inszenierung am Point-of-Sale und Sortimentserweiterungen. Bei den Live-Präsentationen „Wrap up!“ können Facheinkäufer der Verpackungskünstlerin Ulla Büning direkt über die Schulter schauen und viele Verpackungsideen entdecken. Außerdem dabei sind renommierte Referenten wie Burkhard Treude, Katja Dittmar, Jan Spijkers, Gabriela Kaiser, Andreas Sudeck, Franz Josef Isensee, Alexander von Keyserlingk oder Marcel Schulz. Alle Vorträge, Workshops und Präsentationen werden simultan ins Englische übersetzt, die Teilnahme ist kostenfrei.

Neu: Christmas Delights sorgen für Weihnachtsmarkt-Atmosphäre (Foyer Halle 9.0 und Galleria 0)

Mit Christmas Delights wird das Messeerlebnis versüßt, denn Getränke, Gebäck, Süßigkeiten und Tee ergänzen erstmals das Angebot. Für den neuen Produktbereich wird ein Areal mit Weihnachtshütten aufgebaut. So können die Einkäufer erleben, wie sie ihren Kunden kulinarische Produkte als Geschenk oder auch Mitbringsel für den Eigenbedarf Zuhause schmackhaft machen können. Unter anderem dabei sind Amodeo Food GmbH, Bayernwald Glühwein, Concorde Süßwaren & Gebäck GmbH, Deheck Destillerie, Tafelgut, Wunderle, Heike Bringemeier e.K.

Wettbewerb Best Christmas City sucht die Stadt mit der besten Handelsaktion in der Adventszeit

Die Christmasworld sucht gemeinsam mit der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. (bcsd) und dem Fachmagazin Public Marketing die Stadt mit der besten Handels-Kampagne in der Vorweihnachtszeit. Startschuss für die Bewerbungen der Städte ist der 1. November 2017. Dann haben die Städte bis zum 7. Dezember 2017 Zeit, ihr einzigartiges Konzept mit aussagekräftigen Fotos, Videos und Texten unter www.bestchristmascity.de einzureichen und attraktive Preise für ihre Stadt zu gewinnen – zur Verfügung gestellt von MK Illumination Handels GmbH und der GMA Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung mbH. Im nächsten Schritt ist die Öffentlichkeit gefragt. Bis zum 9. Januar 2018 kann das Publikum online für die schönste weihnachtliche Stadt Deutschlands stimmen. Der Publikumspreis geht an die erstplatzierte Stadt mit den meisten Online-Stimmen. Zusätzlich entscheidet eine Fachjury über die drei Hauptpreisträger in den Kategorien Klein-, Mittel- und Großstadt. Wer hier gewinnt, wird erst auf der Messe verraten.

Premium-Businessprogramm für Top-Entscheider von Konzept-Dekorationen erweitert Themenangebot (Premium Lounge, Halle 11.0)

Das exklusive Networking- und Vortragsangebot richtet sich an internationale Top-Einkäufer für Groß- und Außenflächendekorationen in Shoppingcentern und Handelsunternehmen, Experten für Stadtmarketing und Spezialisten für Ladenbau sowie Inszenierungen am Point-of-Sale. Auf der Agenda stehen spannende Best Practices, Vorträge und Workshops mit namhaften Branchenexperten, Führungen über die Messe sowie viele komfortable Service-Vorteile. Premium findet während der gesamten Messelaufzeit in der Premium Lounge Halle 11.0 statt. Zu den zwei Thementagen mit dem Fokus auf Shoppingcenter und Stadtmarketing kommt der Thementag für Ladenbau und Retail hinzu. Die kostenfreie Registrierung läuft bis 10.1.2018 unter christmasworld.messefrankfurt.com/premium

Special Interests – Concept Decorations, German Christmas Crafts und Asia Select – schnell auffindbar

Spezielle Angebote sind auf dem Messegelände schnell zu finden: Mit ihren „Special Interests“ highlightet die Christmasworld Lieferanten zu speziellen Themen: „Concept Decorations“ führt die Messebesucher gezielt zu Ausstellern, die spezielle Angebote rund um die professionelle Groß- und Außenflächendekoration bereithalten. Das Icon „German Christmas Crafts“ führt die Fachbesucher zu handgefertigter Weihnachtsdekoration „Made in Germany“. „Asia Select“ steht für ausgewählte asiatische Individualaussteller, die saisonale Dekoration zum Ordern für mittlere und große Volumina anbieten. Die Special Interest-Kennzeichnungen sind sowohl als Logo an den Messeständen zu finden als auch als Suchkriterium in der Online-Ausstellersuche, in der Christmasworld Navigator App und im offiziellen Messekatalog.

Vierfache Inspiration für eine sinnvolle Sortimentserweiterung

Wertvolle Synergien für die Christmasworld- und Floradecora-Einkäufer bieten die parallel laufenden Messen Paperworld, internationale Fachmesse für Papier, Bürobedarf und Schreibwaren und Creativeworld, internationale Fachmesse für Kreativ-, Hobby und Künstlerbedarf (27. - 30. Januar 2018). Denn die Themen Dekorieren, Schreiben und Basteln rücken im Handel und letztendlich auch beim Endverbraucher immer näher zusammen. Die Konsumgütermessen bieten zu einem Termin, pünktlich zum Start der Geschäftssaison, ein weltweit einmaliges Neuheiten-, Produkt-, Dienstleistungs- und Trendangebot. Bereits der Besuch einer Messe garantiert einen Mehrwert: über das breite und innovative Angebot der Aussteller und über das inspirierende Rahmenprogramm das sämtliche Trend- und Zukunftsthemen beleuchtet. Somit lohnt sich die Reise nach Frankfurt gleich mehrfach.

Hinweis für Journalisten:
Nähere Informationen und Bildmaterial in hochauflösenden Daten finden Sie unter: christmasworld.messefrankfurt.com

Christmasworld: Seasonal Decoration at its best
Die Christmasworld ist der weltweit wichtigste Order-Termin für die internationale Deko- und Festschmuckbranche. Sie zeigt jährlich in Frankfurt die neuesten Produkte und Trends für alle Feste des Jahres und liefert innovative Konzeptideen für die Dekoration von Groß- und Außenflächen für den Groß- und Einzelhandel, Shopping-Center, Bau- und Heimwerkermärkte und die grüne Branche. Zuletzt begrüßte sie 1.061 Aussteller aus 42 Ländern und über 43.200 Besucher aus 110 Ländern (inkl. Floradecora). Die Christmasworld wartet mit der ganzen Bandbreite an Dekorations- und Festschmuckartikeln auf. Ein breit gefächertes Eventprogramm mit Trendschau, Sonderschauen und Fachvorträgen bietet ein wertvolles und inspirierendes Zusatzangebot für das tägliche Business. Nächster Termin: 26. Bis 30. Januar 2018.

Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.300 Mitarbeiter an rund 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von annähernd 647 Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und einem internationalen Vertriebsnetz unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau, Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.
Weitere Informationen:
www.messefrankfurt.com  |  www.congressfrankfurt.de  |  www.festhalle.de