Überspringen
Alle Pressemeldungen

Christmasworld 2019: Gewinnbringende und erlebnisreiche Highlights

15.11.2018

Ein attraktives Sortiment und eine herausstechende Warenpräsentation sind heute die Voraussetzungen, um Kunden zu überzeugen. Vom 25. bis 29. Januar 2019 gibt die Christmasworld dem internationalen Handel zahlreiche Anregungen und Impulse für eine erfolgreiche Geschäftssaison 2019/20.

In Zeiten der Digitalisierung zählt alles, was das Leben einfacher und schöner macht – online wie offline. Der Onlinehandel wächst weiterhin stark. Gleichzeitig erwarten die Kunden beim Geschenkekauf im stationären Handel weihnachtliche Atmosphäre und ein besonderes Einkaufserlebnis. Zusätzlich soll das Shoppen so bequem und komfortabel wie möglich sein. Somit kann der stationäre Handel auf die Erfolgshebel Convenience und Erlebnis bauen und seine klassischen Stärken wie Nähe, Vertrauen, Service und Beratung ausspielen. Die Christmasworld als international führende Fachmesse für saisonale Dekoration und Festschmuck geht in ihrem Rahmenprogramm auf diese Faktoren ein. Sie zeigt, wie die Magie der Inszenierung am Point of Sale durch eine erlesene Auswahl der Produkte entstehen kann – und somit viele Einkäufer in die Geschäfte und Innenstädte zieht.

Christmasworld Trends (Centerpiece Halle 11.0 C 40)

Ob sanft, natürlich, fröhlich oder glamourös – die Christmasworld Trends 2019/20 „tender festivities“, „essential ceremonies“, „sweet traditions“ und „luminous celebrations“ zeigen, was morgen angesagt ist! Das Trendareal bildet die Farben, Designs und Materialien der kommenden Saison ab und bietet wertvolle Anregungen für die Sortimentsgestaltung.

Die Farbwelt von „tender festivities“ reicht von hellen Pastellen, über neutrale, puristische Nuancen bis hin zu kühlem Gold. Bei „essential ceremonies“ überwiegen erdige, warme Töne und ein Matchagrün. „Sweet traditions“ macht regelrecht Appetit auf mehr Farbe – mit Tönen wie Ginger Bread, Peach, Nougat, Bittersweet, Strawberry Ice, Rum Raisin, Kokos oder Evergreen. „Luminous celebrations“ spielt mit leuchtenden, kräftigen Farben kombiniert mit eleganten dunklen Tönen.

Die kuratierte Sonderschau wird im Auftrag der Messe Frankfurt vom Stilbüro bora.herke.palmisano entwickelt und umgesetzt. Sie bildet diesmal das Centerpiece in der Halle 11.0 und inspiriert mit einer konzentrierten Auswahl an Ausstellerprodukten. Die Experten vom Stilbüro halten täglich Vorträge im Christmasworld Forum: 25. – 28.1.2019: 11 Uhr und 13 Uhr, 29.1.2019: 12 Uhr

Sonderschau Kinemona Vintage (Centerpiece Halle 12.0 D 40)

Die Sonderschau von 2dezign dient als Inspiration für Storytelling am Point of Sale und gibt dem Handel Anregungen für extravagante Großflächen-, Schaufenster- und Ladengestaltungen. Sie kombiniert Safran-Gelbtöne mit Vintage-Elementen und lässt die Besucher in eine besondere Erlebniswelt eintauchen. Frische Blumen und Pflanzen in Kombination mit den Dekoprodukten der Christmasworld Aussteller sind der Blickfang der Präsentation. Kreative Kombinationen und neue Perspektiven erzeugen Augenblicke voller Überraschungen.

Moodboard für die Sonderschau „Kinemona Vintage“ von 2dezign
Sonderschau Kinemona Vintage inspiriert in Halle 12.0 zu neuen Großflächen-, Schaufenster- und Ladengestaltungen, die zum Kauf verführen.

Christmas Delights (Centerpiece Halle 8.0)

Ob Schokolade, Gebäck, Süßigkeiten oder Tee, Liköre und Glühwein – saisonale Köstlichkeiten und Getränke sind das ganze Jahr über attraktive Mitnahmeartikel. Der Produktbereich Christmas Delights präsentiert sich in stimmungsvoller Weihnachtsmarkt-Atmosphäre, die zum Entdecken und Probieren einlädt. Neu dabei sind Dethlefsen & Balk, English Tea Shop (Royal Nature), Feelino, Mahlgrad, Merkle & Biskup und Schusters Spezialitäten.

Weihnachtshütte auf dem Areal Christmas Delights der Christmasworld
Die Produktgruppe Christmas Delights in Halle 8.0 bietet mit kulinarischen Mitnahmeartikeln zusätzliches Umsatzpotenzial für den Handel. Quelle: Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Pietro Sutera.

Christmasworld Forum: Vorträge & Workshops (Foyer Halle 11.0)

Ein hochkarätiges Fachprogramm frischt das Wissen und Know-how auf und macht fit für zukünftige Chancen und Herausforderungen: Experten vermitteln praxisnahe Tipps zu Kundenbindung, umsatzsteigernden PoS Aktivitäten und Entwicklungen im Handel. Mit dabei sind zum Beispiel Franz-Josef Isensee & Antje Steinkamp, Gabriela Kaiser, Andreas Sudeck oder Nadine Weckardt & Rupert Fey.

Vortrag im Christmasworld Forum
Christmasworld Forum im Foyer Halle 11.0 geht in Fachvorträgen und Workshops auf branchenaktuelle Themen ein, die den Handel bewegen. Quelle: Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Pietro Sutera.

Floradecora: Der Marktplatz für grüne Erfolgsideen (Galleria)

Frischblumen, Pflanzen und konfektionierte Arrangements sind attraktive Convenience-Artikel, die immer Saison haben. Im Handel gewinnen sie als Ergänzung für saisonale Dekoration und Festschmuck stark an Bedeutung. Gefragt sind vor allem pflegeleichte wie langlebige Produkte, die Lust machen, sich mehr frisches Grün nach Hause zu holen oder zu verschenken. Je einfacher im Handling, desto besser. Darauf sind die Anbieter auf der Floradecora spezialisiert. Auf dem Marktplatz für Frischblumen und Zierpflanzen im Herzen der Christmasworld erfahren Facheinkäufer alles für einen erfolgreichen Start mit der Frischware – zum Beispiel von Großhändlern wie DümmenOrange, Royal Flora Holland oder Barendsen B.V.

Messebesucherin schaut sich Schnittblumen auf der Floradecora an
Floradecora, der Marktplatz für Frischblumen und Zierpflanzen in der Galleria, fördert neue Geschäftskontakte und Absatzkanäle. Produzenten von Frischblumen und Topfpflanzen treffen hier auf die heterogene Besucherzielgruppe der Christmasworld. Quelle: Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Pietro Sutera.

Retail Boulevard (Centerpiece Galleria)

Wie wird die Kombination aus frischer und saisonaler Deko am besten präsentiert? Auf dem neuen „Retail Boulevard“ erleben die Facheinkäufer eine visionäre Handelstrasse: Fünf Pop-up-Stores geben ganz konkrete Präsentationsempfehlungen für eine umsatzstarke Gestaltung des PoS – maßgeschneidert für die Handelsformen Blumenladen, Gartencenter, Baumarkt, Supermarkt und Möbelhandel.

Grafik zu Retail Boulevard auf der Christmasworld
Retail Boulevard auf der Christmasworld inszeniert in fünf unterschiedlichen Pop-up-Stores, wie das Verkaufen von frischer und saisonaler Deko in Blumenläden, Gartencentern, Baumärkten, Supermärkten und Möbelhandel funktionieren kann.

Businessprogramm Premium (Halle 8.1 Raum Symmetrie)

Top-Einkäufer für Groß- und Außenflächendekorationen in Shoppingcentern und Handelsunternehmen, Experten für Stadtmarketing und Spezialisten für Ladenbau sowie Inszenierungen am PoS sind eingeladen, sich kostenfrei beim Premium-Businessprogramm zu registrieren. Die Keynote Speaker 2019 sind:

Dr. Christian Mikunda, er referiert zum Thema „Wie Licht verzaubert – Psychologie und Dramaturgie inszenierter Lichtwelten“. Prof. Dr. Sebastian Zenker erklärt in seinem Vortrag „Events als Stadtmarkenkommunikation“, wie Events das Image einer Stadt positiv aufladen können. Messerundgänge sowie viele komfortable Service-Vorteile runden das Programm ab. Den feierlichen Abschluss bildet die Preisverleihung zum Wettbewerb „Best Christmas City“.

 

Christmasworld Premium Eingang
Premium-Gäste profitieren von komfortablen Service-Vorteilen. Dazu zählen: freier Eintritt zur Christmasworld an allen Messetagen, Zugang zur exklusiven Premium-Lounge in Halle 8.1 mit Keynotes, Networking und Messeführungen inklusive ganztägigem Catering und Garderobenservice, V.I.P.-Parkplatz auf dem Messegelände oder kostenlose Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs (RMV).

“Best Christmas City" gesucht!

Wer ist die Beste im ganzen Land? Bis 7. Dezember können sich alle Städte Deutschlands online unter www.bestchristmascity.de bewerben. Gefragt ist ein stimmiges Konzept, das den Handel, die Gastronomie und Hotellerie sowie andere Wirtschafts- und Sozialpartner vereint und in der Adventszeit Einwohner und Touristen in die Innenstadt zieht. Der Wettbewerb wird gemeinsam mit der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. (bcsd) und dem Fachmagazin Public Marketing ausgelobt. Den Publikumspreis erhält die Stadt, die bis 9. Januar 2019 online die meisten Stimmen sammelt. Sie gewinnt einen professionellen "Weihnachtsmarkt-Check" durch die Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung (GMA). Die drei Fachjury-Sieger in den Kategorien Klein-, Mittel- und Großstadt werden zur Preisverleihung am 28. Januar 2019 ab 13.00 Uhr bekannt gegeben. Der Christmasworld-Aussteller MK Illumination stellt allen Städten, die es auf die Plätze eins bis drei geschafft haben, als Gewinn eine hochwertige Städtedekoration für die nächste Saison zur Verfügung.

Karlsruhe installierte im November 2016 diese Lichtpyramide von MK Illumination auf dem Marktplatz
Der Wettbewerb Best Christmas City legt den Fokus auf die magische Anziehungskraft von Inszenierungen im stationären Handel – in der emotionalen und umsatzstarken Adventszeit. Foto: Gewinner 2015 Karlsruhe installierte im November 2016 diese Lichtpyramide von MK Illumination auf dem Marktplatz.

Das Beste aus drei Welten verbinden: Wertvolle Synergien durch parallele Paperworld und Creativeworld

Basteln und Dekorieren, Schreiben und Schenken sind Ausdruck des eigenen Stils, den Kunden nicht nur gerne zeigen, sondern auch bevorzugt an einem Ort einkaufen. Die aktuellsten Papeterie- und Schreibwaren-Trends sowie Top-Themen für DIY sind die perfekte Ergänzung zur saisonalen Dekoration. Die Christmasworld, Paperworld und Creativeworld bündeln dieses Potenzial zu einem weltweit einzigartigen Produktspektrum. Gemeinsam bietet das Messetrio einen perfekten Marktüberblick, um das Sortiment das ganze Jahr über abwechslungsreich zu gestalten. Neu: Für alle Einkäufer, die auf der Suche nach den neuesten Geschenkpapieren und Verpackungs-materialien sind, gibt es einen Express-Shuttle zwischen den Hallen 9 & 11 und 3.1. Somit wird die direkte Verbindung zwischen dem Produktangebot der Christmasworld und dem Stationery-Bereich der Paperworld geschaffen. Außerdem zeigt Ulla Büning in ihren Live-Präsentationen „Wrap up!“ im Café in der Halle 3.1 aktuelle Verpackungstrends.

 

Hinweis für Journalisten:
Nähere Informationen finden Sie unter christmasworld.messefrankfurt.com

Presseinformationen & Bildmaterial:
christmasworld.messefrankfurt.com/presse

Ins Netz gegangen:
www.facebook.com/christmasworld

Christmasworld: Seasonal Decoration at its best
Die Christmasworld ist der weltweit wichtigste Order-Termin für die internationale Deko- und Festschmuckbranche. Sie zeigt jährlich in Frankfurt die neuesten Produkte und Trends für alle Feste des Jahres und liefert innovative Konzeptideen für die Dekoration von Groß- und Außenflächen für den Groß- und Einzelhandel, Shoppingcenter, Bau- und Heimwerkermärkte und die grüne Branche. Zuletzt begrüßte sie 1.048 Aussteller aus 43 Ländern und über 43.400 Besucher aus 129 Ländern (inkl. Floradecora). Die Christmasworld wartet mit der ganzen Bandbreite an Dekorations- und Festschmuckartikeln auf. Ein breit gefächertes Eventprogramm mit Trendschau, Sonderschauen und Fachvorträgen bietet ein wertvolles und inspirierendes Zusatzangebot für das tägliche Business.

Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.400 Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 669 Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und eines internationalen Vertriebsnetzes unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent. Weitere Informationen:
www.messefrankfurt.com  |  www.congressfrankfurt.de  |  www.festhalle.de

Bildmaterial zum Download

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen