Überspringen
Alle Pressemeldungen

Christmasworld mit neuem Produktbereich

06.11.2017

Jetzt neu: Christmas Delights versüßen ab 2018 den Messebesuch

Weihnachtstee bei Christmas Delights
Christmas Delights: Getränke, Gebäck, Süßigkeiten und Tee ergänzen ab 2018 das Produktangebot der Christmasworld, Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Pietro Sutera

Weihnachten ist ohne Glühwein, Christstollen, Schokolade, Tee und weiteren süßen Leckereien nicht denkbar – und so liegt es für die Christmasworld, als internationale Leitmesse für die saisonale Dekoration und Festschmuck, nahe, ihren Facheinkäufern auch die kulinarischen Genüsse in der Adventszeit anzubieten. „Wir denken, dass hier für unsere Einkäufer zusätzliches Umsatzpotential steckt. Und die Zeit scheint reif für den neuen Produktbereich „Christmas Delights“. Schließlich ist die Kombination von Sortimenten in allen Handelsformen mehr denn je gefragt“, sagt Eva Olbrich, Leiterin Christmasworld Messe Frankfurt Exhibition GmbH. Der Kunde liebt es beim Einkauf bequem, deckt sich gerne an einem Ort komplett ein und möchte gleich vielfach inspiriert werden. Vor diesem Hintergrund wird in der Galleria 0 und im Foyer 9.0 ein Areal aufgebaut, das Weihnachtsmarkt-Atmosphäre auf die Messe bringt. Weihnachtshütten laden hier zum Entdecken und Probieren ein. „So können unsere Einkäufer erleben, wie sie ihren Kunden kulinarische Produkte als Geschenk oder auch Mitbringsel für den Eigenbedarf Zuhause schmackhaft machen können“, sagt Leiterin Olbrich.

Die Aussteller für den neuen Produktbereich Christmas Delights haben die Chance, eine sehr heterogene Einkäufergruppe für sich zu gewinnen. Zu den Besuchern der Christmasworld zählen Einkäufer des Groß- und Einzelhandels: Lebensmittelgeschäfte, Supermärkte, Discounter, Gartencenter, Bau- und Heimwerkermärkte, Floristen, Möbel- und Einrichtungshäuser, Geschenkboutiquen, Glas-, Porzellan- und Keramikwarengeschäfte, Drogerien, Parfümerien, aber auch Einkäufer aus dem Dienstleistungsbereich bzw. gewerbliche Endverbraucher: z.B. für Shoppingcenter, Städte, Kommunen, Gastronomie, Hotellerie sowie Eventagenturen, Schaufenstergestalter, Inneneinrichter, Designer und Dekorateure.

Somit können sich hier vielfältige Geschäftsmöglichkeiten ergeben. Zuletzt besuchten insgesamt über 43.200 Besucher aus 110 Ländern die Christmasworld und die Floradecora, parallele Ordermesse für Frischblumen, Pflanzen, Gestecke und konfektionierte Arrangements.

 

Hinweis für Journalisten:
Nähere Informationen und Bildmaterial in hochauflösenden Daten finden Sie unter: christmasworld.messefrankfurt.com

Christmasworld: Seasonal Decoration at its best
Die Christmasworld ist der weltweit wichtigste Order-Termin für die internationale Deko- und Festschmuckbranche. Sie zeigt jährlich in Frankfurt die neuesten Produkte und Trends für alle Feste des Jahres und liefert innovative Konzeptideen für die Dekoration von Groß- und Außenflächen für den Groß- und Einzelhandel, Shopping-Center, Bau- und Heimwerkermärkte und die grüne Branche. Zuletzt begrüßte sie 1.061 Aussteller aus 42 Ländern und über 43.200 Besucher aus 110 Ländern (inkl. Floradecora). Die Christmasworld wartet mit der ganzen Bandbreite an Dekorations- und Festschmuckartikeln auf. Ein breit gefächertes Eventprogramm mit Trendschau, Sonderschauen und Fachvorträgen bietet ein wertvolles und inspirierendes Zusatzangebot für das tägliche Business. Nächster Termin: 26. Bis 30. Januar 2018.

Zusätzlich bietet die Floradecora vom 26. bis 30. Januar 2018 sofort verfügbare Frischblumen, Zierpflanzen und Blumenarrangements für die saisonale Dekoration. Das innovative Konzept stellt die frische Ware in den Mittelpunkt, ermöglicht einen direkten Vergleich des Angebots und führt zu einer intuitiven Produktauswahl. Zur Messepremiere 2017 erreichten 67 Anbieter mehr als 10.700 Facheinkäufer der drei parallelen Fachmessen Christmasworld, Paperworld und Creativeworld.

Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.300 Mitarbeiter an rund 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von annähernd 647 Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und einem internationalen Vertriebsnetz unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau, Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie.
Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.
Weitere Informationen:
www.messefrankfurt.com
www.congressfrankfurt.de
www.kapeuropa.de
www.festhalle.de

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen