Überspringen
Alle Pressemeldungen

Businessprogramm Premium zur Christmasworld in Frankfurt: Top-Keynote-Speaker und Networking für Wissensvorsprung

16.11.2017

Mit eindrucksvollen Dekorationen und Inszenierungen zu saisonalen Anlässen gelingt es Shoppingcentern, Händlern, Städten und Kommunen, ihre Gäste und Kunden zu begeistern. Was hier zukünftig möglich und notwendig ist, stellt das Businessprogramm Premium in einem mehrtägigen Veranstaltungsformat vor.

Zur Christmasworld (26. bis 30. Januar 2018) bringt Premium internationale Branchenexperten für Konzept-Dekoration in Handelsunternehmen, Shoppingcentern, Kommunen sowie dem städtischen Raum, innovative Designer und Deko-Agenturen in Frankfurt am Main zusammen. Der exklusive Branchentreff mit hochkarätigen Vorträgen, Workshops, Messeführungen sowie internationalem Networking findet in der Premium-Lounge in Halle 11.0 statt – mit direkter Anbindung an die Produktwelt der internationalen Leitmesse für saisonale Dekoration und Festschmuck mit Beleuchtungsinnovationen und Trends.

Drei Thementage mit zukunftsweisenden Keynotes und einer spannenden Preisverleihung

Der Freitag, 26. Januar 2018, steht unter dem Motto „Handelsimmobilien, Shoppingcenter und Retail“. Keynote-Speaker an diesem Tag ist Steven Van Bellegham, einer der radikalsten Vordenker im Transformationsprozess moderner Kundenbeziehungen. Im Mittelpunkt seines Vortrages steht sein Buch „Customers the day after tomorrow“, das im Dezember 2017 veröffentlicht wird.

Der Montag, 29. Januar 2018, wird von der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e. V. (bcsd) gestaltet und steht unter dem Motto „Stadtmarketing und Kommunen“. Andreas Reiter, Gründer des Wiener Zukunftsbüros und Lehrbeauftragter für Trend- und Innovations-Management, weiß „was kommt“. Er erklärt in seiner Keynote „Stadtgeflüster“, wie das Stadtbild der Zukunft ausschaut. Der praxisnahe Vortrag mit Workshop befasst sich außerdem mit der Rolle der Politik, Wirtschaft und dem Umgang mit Social Media.  

Den feierlichen Abschluss bildet die Preisverleihung zum Wettbewerb „Best Christmas City“. Der Online-Wettbewerb der Christmasworld, der bcsd und der Fachzeitschrift Public Marketing möchte in der Adventszeit für noch mehr Kundenfrequenz in den Städten und im stationären Handel sorgen. Die Sieger mit den schönsten weihnachtlichen Städtedekorationen im letzten Jahr waren: Rüdesheim am Rhein als Publikumssieger, Triberg im Schwarzwald, Freiberg und Potsdam waren die Sieger der Fachjury. Insgesamt 49 Städte hatten  sich bei der dritten Ausgabe des Wettbewerbs beteiligt.

Startschuss für die Bewerbungen 2018 ist der 1. November 2017. Dann haben alle deutschen Städte bis zum 7. Dezember 2017 Zeit, ihr Konzept mit aussagekräftigen Fotos, Videos und Texten unter www.bestchristmascity.de einzureichen. Gefragt ist diesmal ein Handelskonzept, dass den Handel, die Gastronomie und Hotellerie sowie andere Wirtschafts- und Sozialpartner vereint und so in der Adventszeit Einwohner und Touristen in die Innenstadt zieht.

Bis zum 9. Januar 2018 kann das Publikum online für die schönste weihnachtliche Stadt Deutschlands stimmen. Den Publikumspreis erhält die Stadt, die bis Anfang Januar online die meisten Stimmen gesammelt hat. Sie gewinnt einen professionellen "Weihnachtsmarkt-Check" durch die Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung (GMA). Zusätzlich entscheidet eine Fachjury über die besten Einreichungen in den Kategorien Klein-, Mittel- und Großstadt (Kleinstadt unter 20.000 Einwohner, Mittelgroße Stadt von 20.000 - 100.000 Einwohner, Großstadt ab 100.000 Einwohner).

Die drei Fachjury-Sieger in den Kategorien Klein-, Mittel- und Großstadt werden zur Preisverleihung am 29. Januar 2018 ab 13.00 Uhr bekannt gegeben. Die Siegerehrung findet im Rahmen des Businessprogramms Premium statt. Hierzu wird am Messe-Montag der Thementag Stadtmarketing von der Christmasworld und dem bcsd veranstaltet. Der Christmasworld-Aussteller MK Illumination stellt den drei Sieger-Städten als Gewinn eine hochwertige Städtedekoration für die nächste Saison zur Verfügung.

Am Dienstag, 30. Januar 2018, dreht sich alles um „Ladenbau und Retail“, der Thementag beleuchtet die Zukunft des stationären Handels mit Vortragsprogramm und themenspezifischem Messerundgang. Keynote ist an diesem Tag Dominik Brokelmann, CEO der Brodos Group, die das Konzept vom vernetzten Offline- und Onlinehandel seit 2015 erfolgreich umsetzt. In seinem Vortrag „Der vernetzte Laden“ spricht er darüber, wie der stationäre Handel den Kampf der Kanäle gewinnen kann.

Premium vernetzt Angebot und Nachfrage

Die Christmasworld als internationale Leitmesse für saisonale Dekoration und Festschmuck ist für das exklusive Networking- und Vortragsangebot Premium der perfekte Rahmen und zugleich Inspirationsquelle. Auf insgesamt sieben Hallenebenen zeigt sie vom

26. bis 30. Januar 2018 ein weltweit einmaliges Angebot an Advents- und Weihnachtsdeko, saisonaler Innen- und Außendekoration sowie Großflächendekorationen.

In Messerundgängen können zum Beispiel Kontakte zu Groß- und Außenflächendekorations- sowie Beleuchtungs-Herstellern geknüpft werden. Diese Anbieter sind auf der Messe (und in der Online-Ausstellersuche) durch das Signet „Concept Decorations“ speziell markiert. Wer vorab einen persönlichen Termin bei internationalen Top-Ausstellern für Groß- und Außenflächendekorationen vereinbaren möchte, kann zusätzlich den Matchmaking-Service nutzen: Einfach den oder die gewünschten Aussteller bei der Premium-Registrierung mit angeben.

Jetzt anmelden und Premium-Vorteile sichern

Premium-Gäste profitieren von komfortablen Service-Vorteilen. Dazu zählen: freier Eintritt zur Christmasworld an allen Messetagen, Zugang zur exklusiven Premium-Lounge in Halle 11.0 mit Keynotes, Workshops und Networking, inklusive ganztägigem Catering und Garderobenservice, V.I.P.-Parkplatz auf dem Messegelände oder kostenlose Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs im Tarifgebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV).

Die Registrierung zum kostenfreien Premiumprogramm läuft bis 10. Januar 2018 unter christmasworld.messefrankfurt.com/premium

Das Premium-Team ist vor, während und nach der Messe unter Telefon +49 69 75 75-31 91, E-Mail: christmasworld-premium@messefrankfurt.com erreichbar.

 

Hinweis für Journalisten:
Nähere Informationen und Bildmaterial in hochauflösenden Daten finden Sie unter: christmasworld.messefrankfurt.com und christmasworld.messefrankfurt.com/premium

Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.300 Mitarbeiter an rund 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von annähernd 647 Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und einem internationalen Vertriebsnetz unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau, Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen:
www.messefrankfurt.com  |  www.congressfrankfurt.de  |  www.festhalle.de

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen