Überspringen
Alle Pressemeldungen

Wettbewerb Best Christmas City sucht bis zum 7. Dezember die Weihnachtsstadt mit dem überzeugendsten Stadtmarketing-Konzept

02.11.2017

Die Christmasworld, die international führende Fachmesse für saisonale Dekoration und Festschmuck, sucht gemeinsam mit der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. (bcsd) und dem Fachmagazin Public Marketing die Stadt mit der besten Handelsaktion in der Vorweihnachtszeit.

Gefragt ist ein Handelskonzept, dass den Handel, die Gastronomie und Hotellerie sowie andere Wirtschafts- und Sozialpartner vereint und so in der Adventszeit Einwohner und Touristen in die Innenstadt zieht. „Unsere Fachjury wird gezielt darauf achten, dass der Einzelhandel und andere Partner in besonderer Weise in das Gesamtkonzept eingebunden sind“, sagt Eva Olbrich, Leiterin Christmasworld, Messe Frankfurt Exhibition GmbH. „Wir sind davon überzeugt, dass eine unverwechselbare vorweihnachtliche Atmosphäre erst dann entsteht, wenn Städte einen ganzheitlichen Ansatz für das Stadtbild verfolgen. Nur so kann das Vorweihnachtsgeschäft angekurbelt und zahlungskräftiges Publikum angelockt werden.“

Startschuss für die Bewerbungen ist der 1. November 2017. Dann haben alle deutschen Städte bis zum 7. Dezember 2017 Zeit, ihr Konzept mit aussagekräftigen Fotos, Videos und Texten unter www.bestchristmascity.de einzureichen.

Im nächsten Schritt ist die Öffentlichkeit gefragt. Bis zum 9. Januar 2018 kann das Publikum online für die schönste weihnachtliche Stadt Deutschlands stimmen. Den Publikumspreis erhält die Stadt, die bis Anfang Januar online die meisten Stimmen gesammelt hat. Sie gewinnt einen professionellen "Weihnachtsmarkt-Check" durch die Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung (GMA). Zusätzlich entscheidet eine Fachjury über die besten Einreichungen in den Kategorien Klein-, Mittel- und Großstadt (Kleinstadt unter 20.000 Einwohner, Mittelgroße Stadt von 20.000 - 100.000 Einwohner, Großstadt ab 100.000 Einwohner).

Die drei Fachjury-Sieger in den Kategorien Klein-, Mittel- und Großstadt werden zur Preisverleihung am 29. Januar 2018 ab 13.00 Uhr bekannt gegeben. Die Siegerehrung findet im Rahmen des Businessprogramms Premium statt. Hierzu wird am Messe-Montag der Thementag Stadtmarketing von der Christmasworld und dem bcsd veranstaltet. Der Christmasworld-Aussteller MK Illumination stellt den drei Sieger-Städten als Gewinn eine hochwertige Städtedekoration für die nächste Saison zur Verfügung.

Zur Fachjury zählen Jürgen Block, Geschäftsführer der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. (bcsd), Yvonne Wodzak, Chefredakteurin Public Marketing beim New Business Verlag, Roland Wölfel von der CIMA Beratung + Management GmbH, Boris Hedde, Geschäftsführer des Instituts für Handelsforschung (IFH), und Eva Olbrich, Leiterin Christmasworld und Floradecora bei der Messe Frankfurt Exhibition GmbH.

Eine Wiederbewerbung von Städten, die bereits teilgenommen haben, ist ausdrücklich erwünscht. Die Sieger mit den schönsten weihnachtlichen Städtedekorationen im letzten Jahr waren: Rüdesheim am Rhein als Publikumssieger, Triberg im Schwarzwald, Freiberg und Potsdam waren die Sieger der Fachjury. Insgesamt 49 Städte hatten  sich bei der dritten Ausgabe des Wettbewerbs beteiligt.

Hinweis für Journalisten:
Nähere Informationen und Bildmaterial in hochauflösenden Daten finden Sie unter: christmasworld.messefrankfurt.com und www.bestchristmascity.de

Christmasworld: Seasonal Decoration at its best
Die Christmasworld ist der weltweit wichtigste Order-Termin für die internationale Deko- und Festschmuckbranche. Sie zeigt jährlich in Frankfurt die neuesten Produkte und Trends für alle Feste des Jahres und liefert innovative Konzeptideen für die Dekoration von Groß- und Außenflächen für den Groß- und Einzelhandel, Shopping-Center, Bau- und Heimwerkermärkte und die grüne Branche. Zuletzt begrüßte sie 1.061 Aussteller aus 42 Ländern und über 43.200 Besucher aus 110 Ländern (inkl. Floradecora). Die Christmasworld wartet mit der ganzen Bandbreite an Dekorations- und Festschmuckartikeln auf. Ein breit gefächertes Eventprogramm mit Trendschau, Sonderschauen und Fachvorträgen bietet ein wertvolles und inspirierendes Zusatzangebot für das tägliche Business. Nächster Termin: 26. Bis 30. Januar 2018.

Zusätzlich bietet die neue Floradecora vom 26. bis 30. Januar 2018 sofort verfügbare Frischblumen, Zierpflanzen und Blumenarrangements für die saisonale Dekoration – zum idealen Termin zu Jahresbeginn, mitten im „Blumen-absatzstärksten“ Markt Europas. Das innovative Messekonzept stellt die frische Ware in den Mittelpunkt, ermöglicht einen direkten Vergleich des Angebots und führt zu einer intuitiven Produktauswahl. Zur Messepremiere 2017 erreichten 67 Anbieter mehr als 10.700 Facheinkäufer der drei parallelen Fachmessen Christmasworld, Paperworld und Creativeworld.

Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.300 Mitarbeiter an rund 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von annähernd 647 Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und einem internationalen Vertriebsnetz unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau, Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen:
www.messefrankfurt.com  |  www.congressfrankfurt.de  |  www.festhalle.de